Konfirmation

Trennlinie 01
 
zur Anmeldung und zum Verlauf
des Konfirmandenunterrichts
 
Trennlinie 01
 
Aktuelle Informationen vom 16. Januar 2021
 
Immer noch bestimmt die Pandemie unser tägliches Leben. Immer noch ist es angesagt, im Blick auf Entscheidungen für die Zukunft in allen Bereichen auf Sicht zu fahren. Die einmal geplanten Konfirmationstermine rücken näher und der Lockdown zieht sich derzeit immer weiter hinaus.

In den Medien ist zu hören, dass von Seiten der Politik darüber nachgedacht wird, ob Reisen in den Osterferien erlaubt werden. Außerdem sind bis zu den Konfirmationsterminen noch keine Lockerungen in Sicht im Blick auf die Möglichkeit sich mit anderen Personen in größerer Anzahl zu treffen und miteinander wie gewohnt zu feiern.

Aufgrund der derzeitigen großen Unwägbarkeiten haben wir entschieden, die Konfirmationstermine um ein halbes Jahr zu verschieben.
 
Die neuen Termine für die Konfirmationen:
 
Samstag, 25. September 2021, 09:30 Uhr, Gruppe 1
Samstag, 25. September 2021, 11:30 Uhr, Gruppe 2
 
Samstag, 02. Oktober 2021, 09:30 Uhr, Gruppe 3
Samstag, 02. Oktober 2021, 11:30 Uhr, Gruppe 4
 
Zu diesem Zeitpunkt könnte ja die Zahl der Geimpften schon beträchtlich gestiegen sein und Feierlichkeiten vielleicht auch wieder im größeren Rahmen möglich sein. Das wünschen wir allen Konfirmand*innen und ihren Familien von Herzen.

Bei dieser Verschiebung der Konfirmationstermine muss dann auch der Konfirmandenunterricht nicht im März in dieser noch sehr heiklen Phase fortgesetzt werden.
 
Der restliche Konfirmandenunterricht wird
unter hoffentlich besseren Rahmenbedingungen
nach den Pfingstferien
in den acht Wochen bis Ende Juli stattfinden.
 
Alle Konfirmand*innen und die Eltern erhalten
Anfang Juni eine Erinnerung über den
weiteren Verlauf des Konfirmandenunterrichts.  
 
Einladung zu den Gottesdienstbesuchen:
 
Nach dem Lockdown finden wieder regelmäßig in der Erlöserkirche Bad Kissingen, in der Friedenskirche Oerlenbach und in der Johanneskirche Bad Bocklet Gottesdienste statt.
Hier findet man die aktuellen Gottesdienstzeiten.

Alle Eltern sind herzlich zu den Gottesdiensten eingeladen und die Konfirmand*innen werden gebeten ihrer Konfirmandenpflicht des fünfmaligen Gottesdienstbesuchs nachzukommen.
 
Zu Beginn der Konfirmandenzeit haben alle Konfirmand*innen ein DIN A4 Blatt mit zehn Gottesdienst-Besuchskärtchen in Visitenkartengröße erhalten. Für jeden Gottesdienstbesuch scheiden sie sich ein Kärtchen aus, nehmen es mit zum Gottesdienst und geben es dort beim Mesner oder bei der Mesnerin ab.
 
Das Gottesdienstkärtchen wird von der Mesnerin oder dem Mesner dann auf der Rückseite unterschrieben. Zusammen mit den Kollektengeld, das bei den Gottediensten gesammelt wird, gelangen die Gottesdienstkärtchen in das Bad Kissinger Pfarramt. Dort werden sie in einem Ordner unter den jeweiligen Namen der Konfirmand*innen abgelegt.
 
Am Ende der Konfirmandenzeit erhalten die Konfirmand*innen ihre gesammelten Gottesdienstkärtchen mit Dank und Anerkennung zurück und können es in ihrem Erinnerungsalbum zur Konfirmation aufbewahren.

Jeder kann natürlich - wie es sich inzwischen schon bestens bewährt hat - auch an einem Fernsehgottesdienst teilnehmen (hier die aktuellen Fernseh-Gottesdienst-Termine).
 
Nach Übermittlung des Protokolls (hier download Protokollvorlage) über whatsapp erhalten die Konfirmand*innen eine digitale Bestätigungskarte. Das Original wird im Sammelordner bei den anderen Gottesdienstkärtchen unter dem jeweiligen Namen abgelegt.
 
 

Trennlinie 01
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
202012034821
202012054853

Konfirmanden-Termine