Weltgebetstag Euerdorf Archiv

Frau Gertrud Farrenkopf leitet schon seit langer Zeit zusammen mit anderen Frauen die Vorbereitungen des ökumenisch gefeierten Weltgebetstags. Sie hat schon viele der Länder, in denen die Gebetsordnung erstellt wurde, bereist und konnte bei der Vorbereitung immer ihre persönlichen Erfahrungen mit einbringen.
 
Ganz herzlich zu danken ist jedes Jahr wieder für die großzügigen Spenden, die für die Weltgebetstags-Projekte gesammelt werden.
 
 
Weltgebetstag 2020 in Euerdorf
 
Dritte von links: Gertrud Farrenkopf
 
In diesem Jahr wurde der Weltgebetstag der Frauen bereits zum 20. Mal in Euerdorf gefeiert. Der ökumenische Gottesdienst fand am Freitag, den 06. März 2020 im Pfarrsaal Euerdorf statt.
 
Diesmal haben Frauen aus Simbabwe die Gottesdienstordnung vorbereitet und die Feier stand unter dem Motto: “Steh auf und geh!“. Die zentrale Bibelstelle ist die „Heilung des Kranken am Teich von Bethesda“ ( Johannes 5, 2 – 9 a ).

Darin befähigt Jesus einen Menschen gesund zu werden, indem er etwas tut für die Veränderung, die Gott ihm anbietet. Diese Aufforderung gilt Allen. Damit auch wir fähig werden etwas für die Veränderung zu tun, rufen die Frauen aus Simbabwe uns zu: „Steh auf, nimm deine Matte und geh!“
 
Nach dem Gottesdienst waren die Besucher zu einem Festmahl aus Simbabwe eingeladen und konnten landestypische Speisen kosten.
Im Anschluss wurde ein Film über Simbabwe gezeigt, in dem die Gäste mehr über die Menschen, das Land und die dortigen Lebensbedingungen erfahren konnten.  
 
 
 
Weltgebetstag 2019 in Euerdorf
 
 
In diesem Jahr wurde der Gottesdienst zum Weltgebetstag am Freitag den 08.03. auch im Pfarrsaal in Euerdorf gefeiert. Diesmal haben Frauen aus Slowenien die Gottesdienstordnung  vorbereitet und die Feier stand unter dem Motto: “Kommt, alles ist bereit“. Als Sinnbild dafür stand der gedeckte Tisch, an dem noch Platz ist. >Der Bibeltext Lk 14, 13-24 mit den Schwerpunkten Gastfreundschaft, Großzügigkeit, Offenheit stand im Mittelpunkt des Gottesdienstes.

Nach dem Gottesdienst waren die Besucher zu einem slowenischen Festmahl eingeladen und konnten landestypische Speisen und Getränke kosten. Anschließend erhielten die Gäste weitere Informationen zu Land und Leuten Sloweniens, einem der jüngsten und kleinsten Länder der Europäischen Union mit knapp 2 Millionen Einwohnern und einer Fläche, die in etwa der Größe des Bundeslandes Hessen entspricht.
 
Allen Besuchern und Spendern ein herzliches DANKESCHÖN für´s Kommen und die großzügigen Spenden im Werte von 748,50 €.
Es war ein gelungener, schöner Abend und wir freuen uns auf ein Wiedersehn im nächsten Jahr.
Quelle: Website Pfarreiengemeinschaft Saalethal
 
 
 
Weltgebetstag 2017 in Euerdorf