Kirchenvorstand 1949-1952

Im Gemeindearchiv ist nachzulesen, dass vier Jahre nach dem Krieg, im Herbst 1949, erstmals wieder ein Kirchenvorstand installiert worden ist. Allerdings lässt sich aus den Unterlagen nicht eindeutig erkennen, wie dessen Zusammensetzung zustande gekommen ist.
 
Unter dem Datum 1. Oktober 1949 schreibt Pfr. Dr. Winkler an die Landeskirchenstelle in Ansbach: „Nach dem Beschluss des Kirchenvorstandes Bad Kissingen vom 18.8.49, der mit Ihrem Schreiben vom 28.9.49 kirchenaufsichtlich genehmigt wurde, setzt sich der Kirchenvorstand folgendermaßen zusammen“.
 
Text: Jochen Wilde