Gemeindegebiet

1700 Gemeindeglieder
Bad Kissingen Süd und Ost mit Winkles und Reiterswiesen
 
2700 Gemeindeglieder
Bad Kissingen West und Nord mit Garitz
 
1400 Gemeindeglieder
Bad Bocklet (240 Gemeindeglieder, Stand 2019), Hausen (196), Aschach (109), Steinach/Hohn (100), Poppenroth (83), Wollbach (57), Burkardroth (55), Albertshausen (53), Waldfenster (50), Großenbrach (46), Zahlbach (45), Premich (40), Oehrberg (39), Lauter (37), Stangenroth (36), Stralsbach (29), Gefäll (27), Katzenbach (22), Frauenroth (0)
 
1900 Gemeindeglieder
Nüdlingen (358), Oerlenbach (299), Oberthulba (216), Ebenhausen (215), Euerdorf (173), Arnshausen (163), Eltingshausen (110), Ramsthal (68), Aura (65), Wittershausen (55), Sulzthal (46), Haard (27). Schlimpfhof (26), Hassenbach (20)
 
Das Gemeindegebiet ist in vier Bereiche aufgeteilt, in dem jeweils eine Pfarrerin oder ein Pfarrer zuständig ist für den persönlichen Kontakt zu den Gemeindegliedern und zur Wahrnehmung von Aufgaben in der Öffentlichkeit und in der Zusammenarbeit mit der katholischen Kirche.
 
Die Ev.-Luth. Kirchengemeinde Bad Kissingen mit ihren 7200 Gemeindegliedern ist eine Gemeinde in der Diaspora: Eine Minderheit von evangelischen Christen lebt in einem stark katholisch geprägten Umfeld.
 
Im ganzen Gemeindegebiet gehören durchschnittlich 12,5 % der Bevölkerung der Ev.-Luth. Kirche an und in der Stadt Bad Kissingen etwa 20 % der Einwohner. In den anderen Orten bewegt sich der Anteil der Evangelischen zwischen 1 und 5%.
 
Das Gebiet der Kirchengemeinde umfasst 260 Quadratkilometer: Vom nördlichsten bis zum südlichsten Ort des Gemeindegebiets fährt man mit dem Auto etwa 30 Minuten, nur etwas weniger von West nach Ost.
 
Die Kirchengemeinde Bad Kissingen gehört zum Dekanatsbezirk Schweinfurt mit insgesamt 44.000 Gemeindegliedern.
 
 
Der Ev.-Luth. Dekanatsbezirk Schweinfurt
wird geleitet von
und dem
 
Die Gemeinden des
Dekanatsbezirks Schweinfurt: