Aus dem Kirchenvorstand

Trennlinie 01
 
16. Februar 2019
 
KV-Rundreise durch die Gemeinde
 

Vor dem Lesesaal in Bad Bocklet

 

Im Kurpark Bad Bocklet

Kapelle in Euerdorf

Kaffeetrinken in der Friedenskirche Oerlenbach

Trennlinie 01
 

9. Dezember 2018

Einführung des Kirchenvorstands

 
 
Einführung der Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher
 
Einführung der Ersatzleute des neuen Kirchenvorstands
 
 
Unter Leitung von Kirchenmusikdirektor Jörg Wöltche sorgten der Gospelchor Die KisSingers und das Kammerorchester Bad Kissingen mit Unterstützung für eine großartige musikalische Gestaltung des Gottesdienstes. Zu hören waren drei Sätze des Konzerts für drei Trompeten, Pauken, Oboen und Orchester von Johann Sebastian Bach (BWV 249), ein Gospelsong "Jesus, lover of my soul" von Richard Samallwood nach dem Bachchoral "Jesus bleibet meine Freude" aus der Kantate "Herz und Mund und Tat und Leben" (BWV 147) und weitere Songs während der Austeilung des Abendmahls.
 
 
Pfarrerin Christel Mebert bedankte sich ganz herzlich bei Bianka Friedrich und Thorn Plöger (siehe Bild oben), ebenso bei Kay Blankenburg, Gerlinde Füger-Helmerking, Dagmar Probandt und Thomas Reinhardt für die geleistete Mitarbeit im Kirchenvorstand.
 
Trennlinie 01
 
12. November 2018 - Mitteilung:
 
Ergebnis der Kirchenvorstandswahl
 
Am 21. Oktober 2018 wurde ein neuer Kirchenvorstand gewählt. Direkt gewählt wurden (in alphabetischer Reihenfolge): Susanne Blaßdörfer, Dr. Waltraud Finckh, Dr. Astrid Heckers, Daniel Lechler, Klaus Lotter, Roman Riedel, Christa Roth, Kathrin Schaumberg und Anette Späth.
Am 12. November 2018 wurden in der konstituierenden Sitzung des neu gewählten Kirchenvorstands drei weitere Mitglieder nachberufen: Marie-Luise Biedermann, Gustav Binder und Harald Hümmer.
Herzliche Gratulation zur Wahl und herzlichen Dank an alle Kandidatinnen und Kandidaten sowie an den Vertrauensausschuss, den Wahlausschuss und alle Helfer, die bei der Vorbereitung und Durchführung der Wahl mitgewirkt haben!
Insgesamt 6258 Gemeindeglieder waren aufgerufen, ihre Stimme an der Urne oder per Briefwahl abzugeben. Die Wahlbeteiligung lag bei 16,5 Prozent.
Pfarrerin Christel Mebert
Trennlinie 01
 
 
Trennlinie 01
 
1811438
1012590